Unsere Arbeit legt nahe, dass der Klimawandel ab der Mitte dieses Jahrhunderts zu turbulenteren Flügen über den Atlantik führen wird.
Paul Williams, Universität Reading, September 2017


Der Luftverkehr trägt stark zum Klimawandel bei, bald kommt der Bumerang zurück.
Paul Williams, Universität Reading, September 2017


Raus aus Diesel- und Ottomotoren, rein die in die Sharing-Ökonomie und in die dezentrale Energieversorgung. Das werden die neuen Exportschlager!
Professor Andreas Knie, Sozialwissenschaftler, Mobilitätsforscher, September 2017


Wer Diesel fährt, hat jedenfalls keine Garantie mehr auf freie Fahrt.
Professor Andreas Knie, Sozialwissenschaftler, Mobilitätsforscher, September 2017


Der im Jahr 2014 eingeführte Deckel von 15 Gigawatt Offshore-Windenergieleistung bis 2030 ist vor dem Hintergrund der jüngsten Ausschreibungsergebnisse anzuheben.
Wirtschaftsminister/-senatoren der Länder Niedersachsen und Schleswig-Holstein, Bremens, Hamburgs, der Energieminister des Landes Mecklenburg-Vorpommern, u.v.m. im Cuxhavener Appell, September 2017


Gerade an belasteten Straßen leben Familien mit Kindern – den ganzen Tag. Es gibt Schulen und Kindergärten. Stickoxide machen nicht vor den Fenstern halt.
Katrin Göring-Eckardt, Vorsitzende der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen, September 2017


Ich bin entsetzt über FDP-Chef Christian Lindner, der wie die Westerwelle-FDP schamlos auf das Recht des Stärkeren setzt und seit letzter Woche die bestehenden Grenzwerte anzweifelt, nur um den betrügerischen Autokonzernen unter die Arme zu greifen.
Katrin Göring-Eckardt, Vorsitzende der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen, September 2017


Spätere Generationen werden sich wundern, dass man Anfang des 21. Jahrhunderts in den Städten im Abgas hunderttausender Fahrzeuge gelebt hat.
Dr. Peter Röttgen, Geschäftsführer des Bundesverband Erneuerbare Energie (BEE), September 2017


Es müsste doch längst jedem klar sein, dass das Ende des fossilen Zeitalters nicht aufzuhalten ist und wir etwas tun müssen, um unseren Kindern eine lebenswerte Umwelt hinterlassen zu können.
Georg Hetz, Geschäftsführer UDI, September 2017


Es ist mir unverständlich, dass die Politik den Ausstieg aus emissions-intensiven Kraftwerken, Fahrzeug- und Anlagekonzepten nicht vorantreibt. Ob es um das Stromnetz, Schienennetze oder um Ladestationen für E-Autos geht, man hat das Gefühl, nichts bewegt sich momentan.
Georg Hetz, Geschäftsführer UDI, September 2017


Die Bundesregierung muss den deutschen Herstellern schon heute klar machen, dass sie künftig immer weniger Autos mit Verbrennungsmotoren verkaufen werden. Wer heute noch Diesel- und Benzinmotoren entwickelt, investiert in die Vergangenheit.
Sweelin Heuss, Greenpeace-Geschäftsführerin, September 2017


Wer kann vor dem Hintergrund dieser Klimaentwicklungen noch achselzuckend hinnehmen, dass wir 2020 die deutschen Klimaziele krachend verfehlen werden, wenn wir nicht mit einem Sofortprogramm die ältesten und schmutzigsten Kohlekraftwerke abschalten?
Christoph Bals, Politischer Geschäftsführer von Germanwatch, September 2017


Ohne weitere Maßnahmen wird Deutschlands Klimaschutzziel für 2020 drastisch verfehlt.
Agora Energiewende, September 2017


Jedes Wetterereignis, das jetzt stattfindet, vollzieht sich in einer veränderten Umwelt, In einer Umwelt, die wärmer ist, mit mehr Wasserdampf in der Atmosphäre, einer höheren Meerestemperatur, einem höheren Meeresspiegel.
Susan Joy Hassol, Aspen Global Change Institute, USA, September 2017


Die Bundesregierung muss sich endlich von dem Leitbild agrarindustrieller Entwicklung verabschieden.
Hubert Weiger, BUND-Vorsitzende, September 2017


Das derzeitige Agrarsystem produziert Billigfleisch mit hohen gesellschaftlichen Kosten. Von der Massentierhaltung über den Verlust der Artenvielfalt bis zum Höfesterben.
Hubert Weiger, Vorsitzender BUND, September 2017


Deutschland verbrennt mehr schmutzige Braunkohle als jedes andere Land der Welt.
Christoph Heinrich, Vorstand Naturschutz beim WWF Deutschland, September 2017


Wir haben allen Grund, auf die Energiewende in Deutschland stolz zu sein. Wir haben aber auch allen Grund, diese Energiewende in Deutschland wieder konsequent zu beschleunigen.
Raimund Kamm, Ökonom, September 2017


Das Verbrennen von Kohle, Öl und Gas erhöht die Temperatur des Planeten und liefert damit Energie für immer stärkere tropische Stürme.
Anders Levermann, Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung, September 2017


Wo ist denn in Verbindung mit der Berichterstattung aus Houston oder Mumbai die Forderungen nach einem Ende jeglicher Klimagasemissionen, die ja genau die Ursache sind?
Hans-Josef Fell, September 2017


Doch es sind nicht nur Tillerson, Merkel und Co. aus Politik, Medien und Management, die die alleinige Schuld am Klimawandel tragen. Es ist vielmehr ein kollektives Fehlverhalten von geschätzt über 90 % der weltweiten Bevölkerung, die weiter auf Erdölautos, Erdgasheizungen und Strom aus Kohle setzen.
Hans-Josef Fell, September 2017


Kaum jemanden ist bewusst, dass alle Klimagasemissionen die Klimakatstrophe befördern, auch die auf niedrigem Emissionsniveau. Jede Autofahrt mit fossil betriebenem Verbrennungsmotor, nicht nur mit dem Diesel, jede von ihnen gekaufte und verbrauchte Kilowattstunde Strom aus Kohle- oder Erdgaskraftwerken treibt die Erdtemperatur nach oben und damit tiefer in die Klimakatstrophe.
Hans-Josef Fell, September 2017


Man hätte es früher wissen können. Wer im vergangenen Jahrzehnt auf den Straßen als Fahrradfahrer – und damit als unfreiwilliger Luftqualitätstester – unterwegs war, merkte schon früh: Mit den "sauberen", modernen Euro-5- und Euro-6-Dieseln konnte etwas nicht stimmen. Die neuen Diesel qualmten nicht mehr, aber sie stanken immer noch.
Joachim Wille, August 2017


Der Verbrennungsmotor hat zur Zeit einen Wirkungsgrad von circa 20 Prozent, im Schnitt über alle Verbrennungsmotoren, und der Elektromotor hat einen Wirkungsgrad von über 90 Prozent. Wir müssen effizienter werden, wir müssen einfach viel weniger Energie verbrauchen, nur deswegen ist die Debatte um den Antriebsmotor eigentlich obsolet. Der kann nur elektrisch sein.
Jörg Heynkes, Unternehmer, August 2017


Der Tipping Point, dass Elektroautos genauso viel kosten wie Verbrenner, liegt circa 100 Wochen vor uns. Der Elektro-Smart wird mittlerweile günstiger verkauft als der Diesel-Smart. Das ist ein Beispiel dafür.
Jörg Heynkes, Unternehmer, August 2017


In Deutschland haben sich von den zehn teuersten Gewittern der letzten 40 Jahre sieben seit dem Jahr 2013 ereignet.
Peter Höppe, Meteorologe und Leiter der Geo-Risikoforschung der Munich Re, im Interview mit der Zeit, August 2017


Die Frage, ob die deutsche Automobilindustrie diese Zeichen der Zeit erkannt hat, wird über ihre Zukunft entscheiden. Und damit über Hunderttausende von Arbeitsplätze.
Angela Merkel, Kanzlerin, August 2017


Da die Öko-Energien in den kommenden Jahren in praktisch allen Regionen billiger sein werden als die konventionellen, werden dort zig Millionen von Arbeitsplätzen entstehen.
Al Gore, August 2017


Wir werden eine Nachhaltigkeitsrevolution erleben, die vergleichbar mit der industriellen Revolution im 19. Jahrhundert ist, aber im Tempo der digitalen Revolution. Es wird die größte Investitionschance und die größte Jobmaschine in der Geschichte sein.
Al Gore, August 2017


Vor allem in Südostasien und Afrika ist der Klimawandel schon jetzt extrem. Es gibt mehr Dürren, aber auch mehr Überschwemmungen.
Peter Höppe, Meteorologe und Leiter der Geo-Risikoforschung der Munich Re, im Interview mit der Zeit, August 2017


Der Klimawandel hat dazu geführt, dass sich die Weltmeere erwärmen. Auch der Golf von Mexiko ist deutlich wärmer geworden. Dadurch verdunstet mehr Wasser, und tropische Wirbelstürme wie Hurrikane können potenziell zu noch stärkeren Niederschlägen führen.
Mojib Latif, Klimaforscher, Professor Universität Kiel, August 2017


In vielen Ländern entscheiden sich immer mehr Kunden für die neuen Elektromodelle unserer Hersteller.
Matthias Wissmann, VDA-Chef, August 2017


Beim Blick auf den ökologischen Zustand unserer Wiesen und Felder müssten in Berlin und Brüssel eigentlich alle Alarmglocken schrillen
Olaf Tschimpke, NABU-Präsident, August 2017


Wir wollen endlich raus aus der Massentierhaltung, die Tiere, Umwelt, Klima und auch uns Menschen krank macht. Wir brauchen weniger Tiere, die aber deutlich besser gehalten werden: auf Bio-Bauernhöfen, NEULAND-Betrieben oder in Weidehaltung.
Hubert Weiger, BUND-Vorsitzender, August 2017


Statt die Menschen in Städten vor giftigen Abgasen zu schützen und Innovationen in der Autoproduktion zu fördern, duldet die Regierung weiter die Scheinlösungen.
Andree Böhling, Greenpeace Verkehrsexperte, August 2017


Pro-Kohle-Politik ist Klientelpolitik zugunsten von Energiekonzernen, nicht im Sinne der Allgemeinheit. Die Wählerschaft ist beim Klimaschutz schon viel weiter als die meisten Politiker.
Hubert Weiger, BUND-Vorsitzender, August 2017


Österreich verfügt im Bereich Erneuerbare Energien über hervorragende Unternehmen, die mit ihren innovativen Technologien teilweise Weltmarktführer sind, insbesondere bei der Bioenergie. Wir müssen die Energiewende endlich als wichtigen Jobmotor begreifen und umsetzen.
Josef Plank, Präsident des Österreichischen Biomasse-Verbandes, August 2017


Klimawandel ist eine der größten Bedrohungen für die Gesundheit der Menschen im 21. Jahrhundert.
Giovanni Forzieri, European Commission, Joint Research Centre, August 2017


Nicht nur Miami und mit ihm große Teile von Florida sind durch den steigenden Meeresspiegel stark gefährdet. Ähnlich ist es in vielen Küstenregionen rund um die Erde. Man kann sie kaum alle aufzählen. Angefangen von den Malediven über Bangladesch, wo Millionen Menschen werden umziehen müssen, bis New York.
Al Gore, August 2017


Wir müssen die CO2-armen Muster überall verankern, dann wird das Umsteigen einfach.
Al Gore, August 2017


Grüne gehen in keine Koalition, die nicht das Ende der Ära des Verbrennungsmotors einleitet und den Einstieg in den abgasfreien Verkehr schafft.
Cem Özdemir, Die Grünen, August 2017


Für die Umwelt ist es am besten, wenn die Prämie dazu motiviert, vor allem kleine und sparsame Autos zu kaufen.
Barbara Hendricks, Umweltministerin, August 2017


Wer den Auto-Standort Deutschland erhalten, die Luft sauber bekommen und das Klima schützen möchte, muss Grün wählen.
Wer das deutsche Auto künftig im Museum besichtigen will und sich eine schwarz-gelbe Retro-Koalition wünscht, die Deutschlands Zukunft schadet, findet bei der CSU das bessere Angebot.
Cem Özdemir, Die Grünen, August 2017


Es mangelt weder an erneuerbaren Energien noch an der Entwicklung von Speichern und Netzen. Es mangelt an der Bereitschaft, aus der Kohle auszusteigen.
Annalena Baerbock, Sprecherin für Klimapolitik der Grünen-Fraktion, August 2017




Zu aktuellen Klimawandelzitaten Zu allgemeinen Klimawandelzitaten Zu den Zitaten Klimawandel und Politik Zu den Zitaten Klimawandel und Mobilität Zu den Zitaten Klimawandel und Energie Zu den Zitaten Klimawandel und Wachstum Zu den Zitaten Klima und Natur Zu den Zitaten Klimawandel und Wirtschaft Zu den Zitaten Klimawandel und Motivation To Climate Change Quotes To Climate Change Quotes & Politics To Motivational Climate Protection Quotes


Zurück zur Übersicht